k-005. Bf. Traben-Trarbach 01.05.1990 hr 1
k-035. Pündericher Viad. 18.10.2003 hr  1
k-008. bei Reil 09.08.1993 hr1

Die Moselweinbahn

GERMANY120

Bullay - Traben-Trarbach (DB)

Kurze Info zur Bahn

Bundesland: Rheinland-Pfalz

Streckeneröffnung: 21. März 1883

Streckenlänge: 10 Kilometer

Spurweite: 1.435 mm

Informationen zur Betriebsführung der Moselweinbahn:

> ...bis 08. Juni 2001 Deutsche Bundesbahn (DB)

> vom 09. Juni 2001 bis 31. Dezember 2008 TRANS-REGIO

> vom 01. Januar 2009 bis 31. Dezember 2014 Deutsche Bahn AG

> vom 01. Januar 2015 bis 31. Dezember 2029 RHENUS-VENIRO (TRANSDEV SE Gruppe)

index15
index16

Streckenkarte der Moselweinbahn

k-IMG_2375
index18

RHENUS-VENIRO (ein Unternehmen der TRANSDEV SE Gruppe)

index19

Quelle: Wikipedia

Die nachfolgenden Bilder zeigen den Bahnbetrieb zu Zeiten der Deutschen Bundesbahn (DB), sowie den Privatbahn Betreibern TRANS-REGIO und RHENUS-VENIRO.

k-003. Bf. Bullay 798 706-8 am 01.05.1990 hr

Im Bahnhof von Bullay (DB) nimmt die Moselweinbahn nach Traben-Trarbach ihren Ausgang. Zum Zeitpunkt der Aufnahme wartet der DB Schienenbus der Baureihe 798 am Bahnsteig auf Fahrgäste (01. Mai 1990).

Über viele Jahre prägten Schienenbusse der Baureihen 795 und 798 das Bild auf dieser Strecke. In den 1980er Jahren war die Bahn als akut von der Einstellung bedroht. Erst ein attraktiverer Fahrplan (Stundentakt) und der Einsatz von moderneren Fahrzeugen des Typs 628 (der 2. und 4. Generation) ließen diese Gerüchte weitestgehend verstummen.

k-304. Bf. Bullay DB 27.05.2020 hr

Im Gegensatz zum ersten Foto präsentiert sich die Moselweinbahn heute sehr modern und auch der Bahnhof Bullay (DB) wurde den heutigen Gegebenheiten angepasst. Ein Ladegleis, sowie die alte Güterabfertigung sucht man heute an dieser Stelle jedoch vergebens.

Kurz vor der Abfahrt nach Traben-Trarbach schaltet der Triebfahrzeugführer soeben die Scheinwerfer ein (27. Mai 2020).

k-002. Bf. Bullay 01.05.1990 hr

Die Strecke führt zunächst vom Bahnhof Bullay an dem dortigen Stellwerk vorüber und im Anschluss über die Doppelstockbrücke zwischen Bullay und Alf.

Im weiteren Verlauf nutzt die Moselweinbahn nach Traben-Trarbach die Trasse der Moselstrecke und erreicht nach der Fahrt durch den 459 m langen Prinzenkopftunnels den markanten 789 m langen Pündericher Hangviadukt. Dahinter befindet sich dann der Abzweig auf die Nebenbahn.

Die Aufnahme des DB Schienenbusses in der Einfahrt des Bullayer Bahnhofes entstand am 01. Mai 1990.

k-007. Moselbr. bei Bullay 09.08.1993 hr
www.nikon.de
Adobe Photoshop CS 2
get_adobe_reader1

Im letzten Abendlicht des 09. August 1993 rollt ein DB Triebwagen der Baureihe 628.2 von Bullay kommend über die markante Doppelstockbrücke und erreicht in Kürze den Prinzenkopftunnel.

k-305. Pündericher Viad. 27.05.2020 hr

Nachdem die Züge der Moselweinbahn den Prinzenkopftunnel verlassen haben, schließt sich unmittelbar danach der 789 m lange Pündericher Hangviadukt an.

Hinter diesem Viadukt befindet sich der Abzweig von der Moselstrecke auf die Nebenbahn nach Traben-Trarbach. Gegen Mittag des 27. Mai 2020 hat ein Triebwagen von RHENUS-VENIRO soeben den Prinzenkopftunnel verlassen. 

k-035. Pündericher Viad. 18.10.2003 hr

Ein Regio-Shuttle (RS 1) des Privatbahn Betreibers TRANS-REGIO (Rheinland-Pfalz) befährt am 16. Oktober 2003 die ersten Bögen des Pündericher Hangviaduktes. Im Hintergrund ist das Tunneportal des Prinzenkopftunnels in dieser Einstellung gut zu sehen.

k-104. Moselweinb. bei Reil 27.05.2020 hr

Kurz vor Reil (DB) ist am 27. Mai 2020 dieser Regio-Shuttle auf dem Weg in Richtung Traben-Trarbach. Im Hintergrund kann man am linken Bildrand noch das Pündericher Hangviadukt erkennen. Überaus malerisch verläuft die Moselweinbahn in weiten Teilen dicht entlang der Weinreben.

k-008. bei Reil 09.08.1993 hr

Im Ortsbereich von Reil (DB) passiert dieser Triebwagen der Baureihe 628.2 am 09. August 1993 das Weingut Burg-Scheer.

Der Restaurant Tipp in Reil

Ashampoo_Snap_Donnerstag, 18. Juni 2020_20h06m26s_002_
k-004. Viadukt bei Reil 01.05.1190 hr

Am 01. Mai 1990 präsentieren sich die Weinberge bei Reil noch relativ kahl, als der einteilige VT 798 das dortige Viadukt und die Dorfkirche des kleinen Weinortes passiert.

Als der 628.2 am 09. August 1993 den Viadukt bei Reil überquert zeigen sich die dortigen Weinreben bestens entwickelt.

k-009. Viadukt bei Reil 09.08.1993 hr
k-105. Viadukt bei Reil 27.05.2020 hr

Die Perspektive am Reiler Viadukt hat sich etwas verschoben, da die Weinlagen zwischenzeitlich durch einige Obstbäume ersetzt worden sind. Gegen Mittag des 27. Mai 2020 fährt ein Regio-Shuttle des Bahnbetreibers RHENUS-VENIRO von Traben-Trarbach kommend in Richtung Bullay (DB). 

k-306. bei Kövenig 27.05.2020 hr

Zwischen den Stationen Reil und Kövenig führt die Trassierung sehr romantisch durch ein schmales Moseltal, dass gesäumt wird von zum Teil recht steilen Weinlagen. Am späten Nachmittag des 27. Mai 2020 konnte der Autor dieser Seite auf einem schönen Wanderweg oberhalb der Bahntrasse die charakteristische Streckenführung fotografisch sehr schön in Szene setzen.

k-011. Ortsdurchfahrt Kövenig 09.08.1993 hr

Am 09. August 1993 passiert ein 628.2 die schmale Ortsdurchfahrt von Kövenig. Dieser Fotopunkt ist heute leider nicht mehr umsetzbar, da diverse Fahnenmasten den freien Blick auf die Bahntrasse massiv einschränken. Darüber hinaus gibt es das Gasthaus Moselblick dort nicht mehr und der Schriftzug am Gebäude wurde zwischenzeitlich entfernt.

k-010. Kövenig Ortsdurchfahrt 09.08.1993 hr

In Höhe des Weinortes Enkirch (gegenüber von Kövenig gelegen) bot sich morgens dieser Blick auf die dortige Ortsdurchfahrt. Im Vordergrund verlässt gerade die kleine Personenfähre den Anleger in Kövenig (09. August 1993).

k-012. bei Traben-Trarbach 09.08.1993 hr

Kurz vor dem Bahnhof von Traben-Trarbach rollt am 09. August 1993 ein 628.4 in Richtung Bullay (DB) an den Fotografen vorüber.

Der alte Bahnhof von Traben-Trarbach (DB)

k-005. Bf. Traben-Trarbach 01.05.1990 hr

Der Bahnhof von Traben-Trarbach wird heute nicht mehr angefahren. Die Strecke endet ca. 100 Meter vorher an einem schlichten Haltepunkt (siehe letztes Bild). Unmittelbar daneben wurde ein neues Einkaufszentrum errichtet. Auf dem früheren Bahnhofsareal wurde ein großzügig dimensionierter Busbahnhof errichtet.

Das schöne Bahnhofsgebäude von Traben-Trarbach blieb jedoch erhalten und wurde mustergültig renoviert und steht heute unter Denkmalschutz. Im Bahnhof wurde das Tourismus Büro des Weinortes mit bewegter Geschichte eingerichtet.

Als der einteilige Schienenbus am 01. Mai 1990 auf die Rückfahrt nach Bullay (DB) vorbereitet wird zeigt sich das Umfeld noch im ursprünglichen Ambiente.

k-006. Bf. Traben-Trarbach 01.05.1990 hr
k-013. Bf. Traben-Trarbach 09.08.1993 hr

Kurz vor einem kräftigen Sommergewitter verlässt ein 628.2 am 09. August 1993 den Bahnhof von Traben-Trarbach.

Der neue Haltepunkt Traben-Trarbach (am heutigen Streckenende)

k-303. Bf. Traben-Trarbach 27.05.2020 hr

Recht unspektakulär endet heute die Reise auf der Moselweinbahn an einem schlichten Haltepunkt in Traben-Trarbach. Der Regio-Shuttle des Bahnbetreibers RHENUS-VENIRO rollt am 27. Mai 2020 dort ein.

logo Kopie
Attachment
xLogo.png.pagespeed.ic.zMicKV5zIC
Attachment-1
Attachment

zum Anfang dieser Seite zurückkehren

Letzte Aktualisierung dieser Seite:

01. Juli 2020

[BAHNsplitter] [Moselstrecke] [Moselweinbahn] [Linke Rheinstr.] [Rechte Rheinstr.] [Hunsrückbahn] [Brohltalbahn (1)] [Brohltalbahn (2)] [Schw. Alb Bahn] [Gräfenbergbahn] [Pegnitztalbahn] [Harzquerbahn] [Selketalbahn] [Thüringerwaldb.] [Oberweißb. Berg.] [Döllnitzbahn] [Weißeritztalbahn] [Lößnitzgrundb.] [Preßnitztalbahn] [Fichtelbergbahn] [Zittauer Netz] [Naumburg Strab.] [Woltersdorf. Stb.] [Rüdersdorf. Stb] [>Datenschutz<]
BuiltWithNOF
www.alpenbahnen

Datenschutzerklärung (Link)

Datenschutz-Grundverordnung DSGVO2