BAHNsplitter
www.nikon.de
Adobe Photoshop CS 2
get_adobe_reader1
a_013._Rittnerbahn_Hp._Maria_Himmelfahrt_02.10
029.-Rittnerbahn-bei-Lichtenstern-02.10
a_009._Depot_Oberbozen_24.05

Die Rittnerbahn &

ITALY

Seilbahn

Autonome-Provinz-Bozen-S-dtirol1

Teil 1

Oberbozen - Klobenstein & Maria Himmelfahrt

Kurze Info zur Bahn 

Land: Italien

Eröffnung: 1907

Spurweite: 1.000 mm (Schmalspurbahn)

Streckenlänge: 8,6 Kilometer (davon 7 Kilometer im Abschnitt Oberbozen-Klobenstein & 1,6 Kilometer von Oberbozen bis nach Maria Himmelfahrt)

Der Zahnradbahn Abschnitt von Bozen (Waltherplatz) bis nach Maria Himmelfahrt wurde 1966 stillgelegt. Seit dieser Zeit versieht eine Seilbahn von Bozen bis Oberbozen die Beförderung der Fahrgäste.

Betriebsführung: Südtiroler Autobusdienst (SAD), Bozen

Weitere Informationen zur Rittnerbahn über den Tourismusverband Ritten (etc.) finden Sie auf den jeweiligen Links auf dieser Seite.

S-dtirol3
a_Ritten_Tourismus
k-002_3

Streckenskizze der Rittnerbahn & der Seilbahn von Bozen nach Oberbozen

k-001a_1
k-003_6
SAD1
k-001c.-Bozen-Rittner-altes-Seilb.-Geb-ude-30.08

Lageplan der Rittner Seilbahn

k-004
Leitner-Seilbahntechnik
STA

Unweit des Bozener Hauptbahnhofes erreicht man nach ca. 10 Minuten Fußweg die Talstation der Rittner Seilbahn.

Früher befand sich an dieser Stelle das Areal des Bahnhofes der Rittnerbahn (Ausgang der Zahnradbahn von Bozen bis nach Maria Himmelfahrt).

Der alte Lokschuppen ist dort bis heute noch erhalten. Auf dem restlichen Gelände befindet sich derzeit ein Parkplatz.

Auf dem Bild ist noch das alte Seilbahn Gebäude zu sehen, so wie es von 1964 bis zum Jahr 2007 dort existierte. Im Zuge der Modernisierung der Rittner Seilbahn (im Jahr 2009) wurden in Bozen, wie auch in Oberbozen ein neuer Gebäudekomplex errichtet. Eine moderne Umlaufseilbahn der Firma Leitner (Seilbahn Technik) befördert nun die Fahrgäste in ca. 12 Minuten von der Talstation in Bozen/Bolzano bis nach Oberbozen/Soprabolzano. Dort besteht dann Anschluss an die Rittnerbahn in Richtung Klobenstein/Collalbo, bzw. Maria Himmelfahrt/Maria Assunta. Das Foto mit dem alten Seilbahn Gebäude entstand am 30. August 2005.

k-007.-Seilbahn-Ritten-Talstation-05.01

Nachfolgend sind hier Bilder aus der neuen Rittner Seilbahn (ausgehend von der Talstation in Bozen/Bolzano bis nach Oberbozen/Soprabolzano) zu sehen. Die Bilder aus der Seilbahn entstanden am 05. Januar 2020.

k-009.-Seilbahn-Ritten-Blick-auf-Bozen-05.01

...Blick auf die Weinberge bei Obermagdalena & Ausblick auf Teilbereiche von Bozen/Bolzano.

k-010.-Seilbahn-Ritten-Blick-auf-Oberbozen---St.-Jakob-05.01

...nach dem steilen Aufstieg von Bozen, führt die Seilbahn Trasse bis St. Jakob (Kirchturm auf der rechten Bildhälfte) moderater bis zur Endstation in Oberbozen/Soprabolzano (Kirchturm in der Bildmitte).

k-011.-Seilbahn-Ritten-Blick-auf-die-alte-RB-Trasse-05.01

...in einigen Teilabschnitten hat man aus der Seilbahn einige kurze Ausblicke auf die alte Trassierung der Rittner Zahnradbahn, die im Jahr 1966 aufgegeben wurde.

Die Rittnerbahn (von Oberbozen nach Klobenstein & Maria Himmelfahrt)

k-005a.-Bf.-Oberbozen-30.08

Von der Landeshauptstadt Bozen gelangt man in gut 12 Minuten auf den Hausberg der “Bozener”-dem Ritten. Dieses Kleinod liegt auf 1.100 m Seehöhe. Hier fährt seit 1907 eine meterspurige Überlandstraßenbahn, die teilweise noch mit Original Fahrzeugen aus der Gründerzeit der Bahn betrieben wird.

Am 30. August 2005 steht der “Alioth” Triebwagen (Baujahr 1910) vor dem Stationsgebäude in Oberbozen. Dieser Triebwagen wurde bis 1934 auf der Nonsbergbahn (Dermulo-Fondo-Mendel) eingesetzt. Nach der Auflassung dieser Schmalspurbahn gelangte der Triebwagen zur Rittnerbahn.

Die Rittnerbahn verfügt über zwei Streckenäste. Der längste Streckenabschnitt führt rund 7 Kilometer bis nach Klobenstein. Der andere Teil verläuft bis nach Maria Himmelfahrt und umfasst ein vergleichsweise kurzer Abschnitt von 1,6 Kilometer.

Von Maria Himmelfahrt führte bis zum Jahr 1966 die Bahn mittels Zahnradabschnitt (System Strub) bis zum Rittnerbahnhof in Bozen. Danach führte die Linie dann als Straßenbahn (vorbei am Bozener Hauptbahnhof) bis zum Waltherplatz in Bozen.

k-005c.-Bf.-Oberbozen-30.08

Bei dem Triebwagen mit der Nummer 2 (Baujahr 1907) handelt es sich um ein Original Fahrzeug der Rittnerbahn. Am 30. August 2005 wartet das historisch wertvolle Fahrzeug vor dem Bahnhof in Oberbozen auf die Fahrgäste nach Klobenstein.

Hinter diesem Triebwagen hat der Wagen mit der Nummer 12 (Baujahr 1908) Aufstellung genommen. In der Regel wurden die zweiachsigen Fahrzeuge gerne auf der 1,6 Kilometer kurzen Strecke bis nach Maria Himmelfahrt eingesetzt.

Die Literatur Tipps zur Rittnerbahn !!

Rittnerbahn-Buch-RMG

Die Rittnerbahn

Autor: Werner Schiendl

Verlag: Railway-Media-Group (Wien)

160 Seiten, 295 Fotos, 2 Pläne, DIN A 4 Format

1. Auflage 2018

ISBN: 978-3-902894-63-2

Preis: 40,00 €

>> Leseprobe

Rittnerbahn-Athesia

          Die Rittnerbahn

    -Die Eisenbahn am Berg-

...in Vergangenheit, Gegenwart & Zukunft

Die Autoren: Mag. Klaus Demar, Dr. Helmut Petrovitsch, Dr. Werner Schiendl & Günter Denoth

1. Auflage 2007, A 4 Format, 335 Seiten, viele historische Fotos, Fahrzeugskizzen, etc., Version in deutscher Sprache

Verlag: Athesia-Spectrum (Bozen/Bolzano)

ISBN: 978-88-6011-080-0

Dieser Titel ist ggf. noch über ein Antiquariat erhältlich !!

a_www.verkehrsarchivtirol_1
k-006a.-Depot-in-Oberbozen-29.08
k-007.-RB-Depot-Oberbozen-29.08
k-005d.-Depot-in-Oberbozen-29.08

Vor dem Depot in Oberbozen stehen am 29. August 2005 die beiden Original Fahrzeuge in Form des Triebwagen 12 (zweiachsig) und der große Rittnerbahn Triebwagen Nr. 2 (Bild oben & unten). Besondere Beachtung verdienen die alten Lyra Stromabnehmer, sowie die einfache Fahrleitung.

Auf dem mittleren Bild sind der END Triebwagen Nr. 12 neben dem Original Rittnerbahn Triebwagen Nr. 2 und auch der “Alioth” mit der Nummer 105 (Original Nummerierung der Nonsbergbahn) vor dem Depot in Oberbozen zu sehen (v.l.n.r.).

Die schönen alten Triebwagen, mit dem Holzaufbau versehen neben den ehem. Trogener Wagen & einem “modernen” Triebwagen (END, Baujahr 1958/gekauft von der ehem. Straßenbahn Esslingen-Nellingen-Denkendorf, bei Stuttgart) den Planbetrieb.

Hier kann man noch die Lokalbahn Romantik vergangener Tage jeden Tag erleben. Inzwischen ist das Depot in Oberbozen leider Geschichte. Durch den Ankauf der “neuen” Trogener Triebwagen aus der Schweiz, wurde in Oberbozen ein neues Depotgebäude errichtet. Somit können nun alle Fahrzeuge gesichert untergebracht werden. Die hier zu sehenden Bilder zeigen noch das alte Depot.

001_END_12___Tw._12_Remise_Oberbozen_11.08.2008_foto_dr

Am 11. August 2008 konnte Dr. Ludwig Ekel den END-und den Original Rittnerbahn Triebwagen 12 vor dem Depot in Oberbozen ablichten. Zum 100 jährigen Jubiläum der liebenswerten kleinen Bahn (im Jahr 2007), wurden die Fahrzeuge mit entsprechenden Tafeln ausgerüstet.

a_k-003_Tw._11_Depot_Oberbozen_foto_dr

Der Triebwagen 11 wartet am 12. August 2008 im Depot Oberbozen auf den nächsten Einsatz. Dahinter steht der Triebwagen 105 “Alioth”. Das abgeschleppte Laternendach kommt in der Aufnahme von Dr. Ludwig Ekl sehr schön zur Geltung.

a_k-010_Fabrikschild_Tw._2_13.08.2008_foto_dr

Fabrikschild des Original Rittnerbahn Triebwagen Nr. 2 (Baujahr 1908).

a_k-Fahrschein_Rittnerbahn_v

...alter Fahrschein (1952) der Rittnerbahn

Hier noch eine kurze Anmerkung zum Fabrikschild des Triebwagen 2 der Rittnerbahn.

Dieser Triebwagen wurde bereits im Jahr 1907 von der Grazer Waggonfabrik für die Rittnerbahn gebaut, musste jedoch aufgrund behördlicher Auflagen im Jahr 1908 umfassend umgebaut werden. Im Anschluss wurde ein neues Fabrikschild mit der Aufschrift mit der Jahreszahl 1908 angebracht.

k-008a.-Depot-in-Oberbozen-29.08

Am Abend des 30. August 2005 traf fast der gesamte Fuhrpark der Rittnerbahn am Depot in Oberbozen aufeinander.

Das alte Depot Gebäude stand zuvor in Bozen (Rittnerbahnhof). Nachdem die Talstrecke und der anschließende Zahnradbahn Abschnitt im Jahre 1966 zugunsten einer Seilbahn stillgelegt wurde, gelangte die Triebwagen Halle nach Oberbozen und wurde dort im gleichen Stil wieder aufgebaut.

Nach Anlieferung der Trogener Triebwagen wurde vor einigen Jahren ein neues, zeitgemäßes Depot, inkl. moderner Wartungsmöglichkeiten in Oberbozen errichtet.

a_k-009._Depot_Oberbozen_24.05

Im Jahr 2009 trafen die ersten beiden ehem. Trogener Bahn Wagen aus der Schweiz am Ritten ein. Es handelt sich dabei um die Wagen 21 & 24. Zwei weitere Triebwagen werden noch folgen. Am 23. Mai 2010 entstand vor dem alten Depot in Oberbozen das Bild mit dem “Alioth” 105 und dem END Triebwagen Nr. 12 und den “neuen” Trogener Triebwagen Nr. 24, sowie dem Original Triebwagen Nr. 12 von 1907 (v.l.n.r.).

Die beiden ehem. Schweizer Triebwagen wurden im Jahr 1975 & 1977 für die Trogener Bahn (diese gehört heute zu den Appenzeller Bahnen) in der Schweiz gebaut und als BDe 4/8 bezeichnet.

Im Jahr 2008 wurden die Fahrzeuge mit der Nummer 21 & 24 dann an die Rittnerbahn verkauft und 2009 per Tieflader nach Südtirol transportiert. Ungefähr ein halbes Jahr fuhren die Triebwagen noch in der Farbgebung der VST (Verband der Schweizer Transportunternehmer); Foto: Verkehrsarchiv Tirol.

1. Oberbozen - Maria Himmelfahrt

k-010_2
k-013.-RB-Gelf-Kurve-b.-M.-Himmelf.-05.01

Gegen Mittag des 05. Januar 2020 ist der Triebwagen mit der Nummer 24 im Bereich der sogenannten Gelf Kurve unterwegs. Der Zug hat vor wenigen Minuten den Bahnhof von Maria Himmelfahrt verlassen und strebt nun der Station Oberbozen entgegen.

001.-VAT-Gleisstopfm.-Trentino-Transporti-Gelfk.-03.07

Im Zuge von Gleisbauarbeiten wurde eine Gleisstopfmaschine der Firma Trentino Transporti (mit Sitz in Trento) auf der Rittnerbahn eingesetzt. Das ungewohnte Fahrzeug befährt am 03. Juli 2008 die sog. Gelf Kurve zwischen Oberbozen und Maria Himmelfahrt (Foto: Verkehrsarchiv Tirol).

a_002.-VAT_Zwei_mal_Zweiachser_vor_M._Himmelfahrt_19.08

Zum 100 Jahr Jubiläum der Rittnerbahn gab es spezielle “Liebhaber” Fahrten. Eine dieser Touren führte die beiden noch erhaltenen Zweiachser am 19. August 2007 auf die 1,6 Kilometer kurze Strecke nach Maria Himmelfahrt (Foto: Verkehrsarchiv Tirol).

a_k-034._bei_Lichtenstern_13.10

Am 13. Oktober 2007 legt sich der Alioth Triebwagen kurz vor Maria Himmelfahrt in die Kurve (Foto: Verkehrsarchiv Tirol).

k-011.-alioth-Ri.-M.-Himmelfahrt-VAT-18.07

Im Rahmen des Jubiläums “100 Jahre Alioth” (Baujahr 1910) kam es am 11. September 2010 zu einer kleinen Gegenüberstellung mit einem Ford A (Baujahr 1929). Das Bild entstand auf der kleinen Verbindungsstraße nach Maria Himmelfahrt (Foto: Verkehrsarchiv Tirol).

k-012.-Rittnerb.-Einf.-Maria-Himmelfahrt-02.10

Den nur knapp 1,6 Kilometer “kurze” Streckenabschnitt von Oberbozen bis nach Maria Himmelfahrt hat der Triebwagen Nr. 24 (ex. Trogener Bahn) am 02. Oktober 2013 fast geschafft. Kurz vor der Einfahrt in die heutige Endhaltestelle Maria Himmelfahrt kann man den Ort Oberbozen, mit dem markanten Kirchturm gut erkennen. Nach einer kurzen Wendezeit führt der Weg wieder dorthin zurück.

Früher verlief die Strecke von Maria Himmelfahrt als Zahnradbahn über St. Magdalena bis nach Bozen (Rittnerbahnhof) und anschließend als Straßenbahn bis zum Bozener Waltherplatz.

An der Stelle der heutigen Seilbahn Talstation der Rittner Seilbahn, befand sich der alte Bahnhof der Rittnerbahn. Die Strecke führte bei Obermagdalena sehr romantisch durch die Weinberge. Teile der alten Zahnradbahn Trasse (besonders im oberen Abschnitt) sind auch heute teilweise begehbar und können auch aus der Seilbahn noch ausgemacht werden.

a_Kellerei_Bozen_1 a_Kellerei_Bozen a_St_1
a_k-013._Rittnerbahn_Hp._Maria_Himmelfahrt_02.10

Am 02. Oktober 2013 hat der Triebwagen Nr. 24 die Endhaltestelle Maria Himmelfahrt erreicht. Hier befindet sich noch ein kleines Depot, in dem in der Regel der Turmwagen und der Gleisschotterwagen (Gw. Nummer 31) hinterstellt sind.

a_k-014._Hp._M._Himmelfahrt_24.05

Bevor die Triebwagen der ex. Trogener Bahn mit neuen Folien für die Rittnerbahn beklebt wurden, fuhren die Garnituren noch im ursprünglichen Farbkleid in Südtirol. Bei der ersten Ausfahrt im Planverkehr (deutlich am Zugschmuck erkennbar) trifft der Triebwagen Nr. 24 in Maria Himmelfahrt ein (23. Mai 2010/Foto: Verkehrsarchiv Tirol).

003.-VAT-Einweihung-Tw.-21---24-M.-Himmelf.-24.09

Die offizielle Einweihung der “neuen” Rittnerbahn Triebwagen erfolgte am 24. September 2011. Zu diesem Zweck wurden die Fahrzeuge mit Sonnenblumen geschmückt. Eine Fahrt führte bis nach Maria Himmelfahrt (Foto: Verkehrsarchiv Tirol).

k-015.-RB-Hp.-M.-Himmelfahrt-29.08

Am 30. August 2005 hat der Triebwagen Nr. 12 (Original Rittnerbahn Triebwagen) Dienst auf der kurzen Strecke nach Maria Himmelfahrt. Heute wird das Fahrzeug bei schönem Wetter noch gelegentlich hier eingesetzt.

Bahn_Logo1a1

2. Oberbozen - Klobenstein

a_016
k-017.-Rittnerb.-Ausfahrt-Oberbozen-02.10

Die ersten morgentlichen Zugverbindungen zwischen Oberbozen und Klobenstein werden mit den älteren Triebwagen der Rittnerbahn bewältigt. Gegen 10.30 Uhr ist der Andrang seit Inbetriebnahme der Umlaufseilbahn von Bozen auf den Ritten deutlich stärker geworden, so dass dann die ehem. Trogener Triebwagen zum Einsatz gelangen.

Die betagten; über 100 Jahre alten Holz Triebwagen werden zur Schonung der wertvollen Fahrzeuge nur bei schönem Wetter auf der Strecke eingesetzt. Der Alioth  Triebwagen hat soeben Oberbozen in Richtung Klobenstein verlassen (02. Oktober 2013). 

Die Gastronomie Tipps am Ritten...

a_Sporthotel_Spogler_Lengmoos_am_Ritten

Die Ortschft Lengmoos ist von Klobenstein zu Fuß (ca. 2 Kilometer), oder mit dem Auto erreichbar.

a_www.lichtenstern
k-022b.-bei-Oberbozen-29.08

In der Gegenrichtung ist der Triebwagen Nummer 2 am späten Nachmittag des 30. August 2005 auf dem Weg in Richtung Oberbozen. Das Haus am linken Bildrand liegt bereits in diesem Gemeindegebiet.

Leider hat der Besitzer dieser Wiese in den letzten Jahren ein Betretungsverbot für dieses Grundstück verfügt. Entsprechende Hinweis Tafeln weisen darauf hin. Somit ist dieses Motiv, in der Form heute leider nicht mehr umsetzbar.

k-018.-bei-Oberbozen-20.11.2009-VAT

Am späten Nachmittag des 19. November 2009 rollt der Triebwagen Nr. 24 die letzten Kilometer bis nach Oberbozen. Bei dieser Fahrt handelt es sich um eine Probefahrt von Klobenstein bis nach Oberbozen.

An der Seite prangt noch die Beschriftung der Trogener Bahn. Der Schriftzug verschwand dann auch bald von den Fahrzeugen (Foto: Verkehrsarchiv Tirol).

k-019.-bei-Oberbozen-20.11

An dem wunderschönen Spätherbst Tag des 19. November 2009 hat der END Triebwagen Nr. 12 Oberbozen verlassen und wird sogleich den kleinen Bedarfshaltepunkt Linzbach erreichen (Verkehrsarchiv Tirol).

k-025a.-bei-Linzbach-30.08

Am 30. August 2005 hat der Alioth Triebwagen (Baujahr 1910, ehemals Nonsbergbahn; Dermulo-Fondel-Mendel) die Bedarfshaltestelle Linzbach verlassen und strebt nun dem Bahnhof in Oberbozen entgegen.

k-014.-RB-bei-Oberbozen-05.01

Zwischen den Stationen Rinner und Wolfsgruben (Castolovara) rollt der Triebwagen Nr. 23 am 05. Januar 2020 dem Zielbahnhof in Klobenstein entgegen.

k-021.-bei-Wolfsgruben-20.11

Im Herbst präsentiert sich die Region Südtirol in den schönsten Farben. Am späten Nachmittag des 19. November 2009 passiert der END Triebwagen Nr. 12 zwischen der Bedarfshaltestelle Rinner und Wolfsgruben einige prachtvoll eingefärbte Bäume (Foto: Verkehrsarchiv Tirol).

k-022.-bei-Wolfsgruben-13.09

Im Rahmen der Jubiläumsfeier “100 Jahre Alioth” im Jahre 2010 war der morgendliche Triebwagen an diesem Sonntag festlich geschmückt. Der Triebwagen 105 “Alioth” wurde am 12. September 2010 zwischen Rinner und Wolfsgruben auf Chip festgehalten.

Der Festschmuck wurde übrigens in den Farben des Trentino (weiss-violett) und den Farben der Provinz Südtirol (weiss-rot) gehalten. Im Hintergrund sieht man wieder den Ort Oberbozen mit der Dorfkirche (Foto: Verkehrsarchiv Tirol). 

k-023.-bei-Wolfsgruben-24.05.2010-VAT

Am Vormittag des 23. Mai 2010 befindet sich der Triebwagen Nr. 24 auf der ersten planmäßigen Fahrt zwischen Maria Himmelfahrt und Oberbozen bis Klobenstein. Auch dieses Bild entstand zwischen Rinner und Wolfsgruben (Foto: Verkehrsarchiv Tirol).

006.-VAT-Tw.-24-zw.-Rinner---Wolfsgruben-30.08

Durch den Einsatz der ehem. Trogener Triebwagen und einem verbesserten Fahrplan konnten die Fahrgastzahlen deutlich gesteigert werden (Datum 30. August 2011/Verkehrsarchiv Tirol).

a_k-024._Hp._Wolfsgruben_12.09

Unweit der Station Wolfsgruben bietet sich ein prächtiger Blick auf die umliegenden Berggruppen. Der Alioth Triebwagen 105 war am 12. September 2010 im Rahmen des Jubiläums “100 Jahre Alioth” festlich geschmückt unterwegs nach Klobenstein (Foto: Verkehrsarchiv Tirol).

k-025.-Rittnerb.-bei-Wolfgruben-02.10.2013-hr

Am 02. Oktober 2013 hat sich die Szenerie bei Wolfsgruben nicht verändert und so gelingen auch heute noch eindrucksvolle Bilder mit der Rittnerbahn und den Berggipfeln Südtirols.

a_k-026._bei_Wolfsgruben_24.05
k-028.-Rittnerbahn-Hp.-Wolfsgruben-02.10

Der ex. Trogener Bahn Triebwagen Nr. 21 & 24 in alter und neuer Lackierung/Beklebung nahe der Station Wolfsgruben (23. Mai 2010/Bild oben und 02. Oktober 2013/unten). Das obere Bild stammt aus dem Verkehrsarchiv Tirol, dass Foto darunter vom Autor dieser Seite.

k-002.-RB-bei-Wolfsgruben-03

Am 03. Januar 2019 sind der Triebwagen Nr. 21 (Bild oben) und der END Triebwagen von Oberbozen (Sprabolzano) nach Klobenstein (Collalbo) unterwegs.

k-003.-RB-bei-Wolfsgruben-03.01
k-006.-RB-bei-Wolfsgruben-03.01

In der Gegenrichtung rollt der Triebwagen Nr. 21 am 03. Januar 2019 in wenigen Augenblicken in die Station Wolfsgruben (Castolovara) ein.

k-015.-RB-bei-Wolfsgruben-05.01

Gegen Mittag des 05. Januar 2020 rollt der frisch revidierte Triebwagen mit der Nummer 24 nahe der Station Wolfsgruben in Richtung Oberbozen.

k-029.-Rittnerbahn-bei-Lichtenstern-02.10

Am 02. Oktober 2013 ist der Triebwagen 105 “Alioth” für die morgendlichen Züge zwischen Klobenstein und Oberbozen (und Retour) zum Dienst eingeteilt. Zwischen Wolfsgruben und Lichtenstern passiert der Triebwagen eine kleine Waldlichtung unweit des Bienenmuseums.

a_Bienenhof_Plattner

www.museo-plattner.com/de/

k-008.-RB-bei-Lichtenstern-03.01

Zwischen den Stationen Wolfsgruben (Castolovara) und der Kreuzungsstation Lichtenstern (Stella) fährt am 03. Januar 2019 zunächst der Triebwagen Nr. 21 in Richtung Klobenstein und kurz nach der erfolgten Zugkreuzung der END Wagen in Richtung Oberbozen.

k-016.-RB-bei-Lichtenstern-05.01

Am frühen Nachmittag des 05. Januar 2020 hat der Triebwagen Nummer 24 soeben die Kreuzungsstation in Lichtenstern verlassen und rollt nun Oberbozen entgegen.

a_k-006_Tw_12___105_Alioth_Lichtenstern_11.08.2008_foto_dr

In der kleinen Station Lichtenstern treffen am 11. August 2008 die Triebwagen Nr. 12 und 105 “Alioth” (rechts im Bild) aufeinander. Dr. Ludwig Ekl war dort an diesem Tag zur Stelle.

>>> hier geht´s zum 2. Teil (von Lichtenstern/Stella bis nach Klobenstein/Collalbo)

...einige Tipps für die Reise nach Südtirol

www.suedtirol.info_-
S-dtirol-Mobilcard
IMG_6908
001._Ritten_Logo

zum Anfang dieser Seite zurückkehren

Letzte Aktualisierung dieser Seite:

16. Feb. 2020

BuiltWithNOF
www.alpenbahnen

Datenschutzerklärung (Link)

Datenschutz-Grundverordnung DSGVO2
[Die erste Seite] [Bay. Waldbahn] [Regentalb. (1)] [Regentalb. (2)] [Allgäubahn] [Illertalbahn] [Arlbergbahn] [Montafonerbahn] [Bregenzerwaldb.] [Rheinregulierung] [Außerfernbahn] [100 Jahre] [Außerfernbahn] [Mittenwaldbahn] [100 Jahre] [Mittenwaldbahn] [Zugspitzbahn] [Ammergaubahn] [Pfaffenwinkelb.] [Berchtesgad. LB] [Wendelsteinbahn] [Wachtlbahn] [Achenseebahn] [Zillertalbahn (1)] [Zillertalbahn (2)] [Zillertalbahn (3)] [Stubaitalbahn] [Innsbruck Strab.] [Innsbruck (hist.)] [Brennerbahn] [Pustertalbahn] [Rittnerbahn (1)] [Rittnerbahn (2)] [Laaser Marmor] [Traunsee Tram] [Stern&Hafferl 1] [Stern&Hafferl 2] [Stern&Hafferl 3] [Stern&Hafferl 4] [Stern&Hafferl 5] [Linzer Lokalb.1] [Linzer Lokalb.2] [Linzer Lokalb.3] [Aschacherbahn] [Pöstlingbergb.] [Mühlkreisbahn] [Almtalbahn] [Salzkammergutb.] [Salzburger Lokal.] [125 Jahre SLB] [100 Jahre E11] [Obus Salzburg] [Schafbergbahn] [Pinzgaubahn (1)] [Pinzgaubahn (2)] [ÖBB Pinzgaub.] [Tauernbahn] [Steyrtalbahn] [Wachauerbahn] [Kamptalbahn] [Kremser Bahn] [Weinviertel (1)] [Weinviertel (2)] [Retz-Drosendorf] [Zwettler Bahn] [NÖVOG Waldviert.] [Waldviertel Nord] [Waldviertel Süd] [Rudolfsbahn] [Erzbergbahn] [Ybbstalbahn (1)] [Ybbstalbahn (2)] [Ybbstalbahn (3)] [Mariazellerb. (1)] [Mariazellerb. (2)] [Mariazellerb. (3)] [Die "Krumpe"] [Semmeringbahn] [Neubergerbahn] [Höllentalbahn] [Graz-Köflacher B.] [Murtalbahn] [Feistritztalbahn] [Mixnitz-St.Erhard] [Thörlerbahn] [Übelbacherbahn] [Gleichenbergerb.] [bunter Bildermix] [Appenzellerbahn] [RhW /RHB (AB)] [RhB Albulabahn] [RhB Berninabahn] [RhB Filisur-Davos] [RhB Engadin] [RhB Rheintalst.] [RhB Arosabahn] [RhB im Winter] [M.Gotthard B.(1)] [M.Gotthard B.(2)] [M.Gotthard B.(3)] [SBB Brünigbahn] [J H M D   (1)] [J H M D   (2)] [Rhodopenbahn]